Fachartikel

AI-generiertes Symbolbild zu Systemic Design mit den Verbindungen zwischen Digitalisierung, Klimawandel und Gemeinwohl.

Systemic Design: Warum wir über Nutzerzentrierung hinaus gehen müssen

Unsere Welt heute ist geprägt von Komplexität und Unsicherheit. Um damit produktiv umzugehen, nimmt Systemic Design das größere Ganze in den Blick. So ergänzt es das etablierte Service Design und Design Thinking.Systemic Design akzeptiert Rahmenbedingungen nicht als gegeben, sondern gestaltet diese aktiv mit. Dafür stellt Systemic Design eine erweiternde Perspektive und ein Set an Kompetenzen […]

Systemic Design: Warum wir über Nutzerzentrierung hinaus gehen müssen Read More »

Datenspuren

Methoden für datengetriebene Innovation

Big Data ist einer der großen Trends unserer Zeit. Mit digitalen Technologien ist die Menge der verfügbaren Daten exponentiell gestiegen. Das wirft die Frage auf, wie diese Daten sinnvoll miteinander verknüpft und genutzt werden können. Und darin schlummert noch ein riesiges ungenutztes Potenzial. Erst sehr wenige Unternehmen nutzen Big Data als Grundlage neuer Geschäftsmodelle. Organisationen,

Methoden für datengetriebene Innovation Read More »

Bürgeramt Freiburg

5 Tipps, wie Public Service Design mithilfe externer Berater:innen gelingt

Noch bis vor wenigen Jahren konnten wir uns bei SDSW kaum vorstellen, für die öffentliche Hand zu arbeiten. Wir befürchteten, dass Verwaltung im Vergleich zu unseren Kunden aus der freien Wirtschaft langsam und veränderungsscheu ist. Heute hingegen zählen mehrere Kommunen sowie Organisationen aus der Sozialwirtschaft zu unseren liebsten Kunden. Warum das so ist und was sich

5 Tipps, wie Public Service Design mithilfe externer Berater:innen gelingt Read More »

Digitalisierung in der Sozialwirtschaft in der ParitätInform Ausgabe Dezember 2018

Digitalisierung in der Sozialwirtschaft

Mit dem PARITÄTischen Baden-Württemberg haben wir eine breite Palette an Maßnahmen ausgearbeitet, um die Mitarbeiter für die digitale Transformation zu sensibilisieren und ein grundlegendes und ganzheitliches Verständnis zu schaffen: Bei inspirierenden Impulsvorträgen für Fach- und Arbeitsgruppen konnten eine kleinere Zahl an Teilnehmern ins Thema eintauchen (und der Bedarf dafür ist da, wie sich in den

Digitalisierung in der Sozialwirtschaft Read More »

PostIts-Umsatz-Gewinn-Service-Design-Betriebswirtschaftler

Von PostIt’s zu Umsatz & Gewinn – Service Design für Unternehmer

Service Design ist der Inbegriff einer nutzerzentrierten, agilen und oft selbstorganisierten Arbeitsweise und Haltung. In den letzten Jahren wurde Service Design immer populärer, und damit auch Prinzipien wie Nutzerzentrierung, Ganzheitlichkeit und Co-Kreation und Werkzeuge wie Personas, Customer Journey Maps, Service Blueprints und Rapid Prototyping. Service Designer haben jedoch wenig betont, was der Nutzen dieser Haltung

Von PostIt’s zu Umsatz & Gewinn – Service Design für Unternehmer Read More »

Service-Gewinn Kette

Service Design rechnet sich: Die Service-Gewinn Kette

Service Design zielt darauf ab, Kund:innen mit hohem Nutzen zu begeistern. Die dafür notwendige Service-Qualität gelingt nur, wenn motivierte Mitarbeiter:innen eingespielt sind. Dass es sich lohnt, in Service Design zu investieren, zeigt die Service-Gewinn-Kette eindrucksvoll: Hier vereinfacht dargestellt, wurde sie bereits 1994 von einem Autorenteam rund um Harvard Business School Professor James L. Heskett erstmals

Service Design rechnet sich: Die Service-Gewinn Kette Read More »

Service Recovery Paradox

Service Recovery

Wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Solche negativen Erfahrungen bleiben Kunden länger in Erinnerung als besonders positive. Daher sind Service Recovery Aktivitäten als Reaktion auf fehlerhafte oder unzureichende Leistungserbringung kritisch für Unternehmen. Anfang der 90er Jahre wurde ein Paradox entdeckt: Nach einer gelungenen Wiedergutmachung sind Kunden häufig loyaler als wenn kein Fehler passiert wäre. Service Recovery

Service Recovery Read More »