Methoden

Ein OKR-Zyklus über 3-6 Monate besteht aus Planung aus Basis der strategischen Ziele, wöchentlichen Statusbesprechungen sowie einem Rückblick und einer Retrospektive.

OKR zur agilen Strategieumsetzung

Objectives & Key Results (OKR), auf Deutsch „Ziele & Schlüsselergebnisse“, ist eine bewährte Methode zur agilen Strategieumsetzung. Entwickelt in den 1970er Jahren von Andrew Grove, dem Mitbegründer von Intel, und später von John Doerr, einem Risikokapitalgeber, bei Google eingeführt. Infolgedessen hat sich OKR zu einer weit verbreiteten Methode für Zielsetzung und Leistungssteigerung entwickelt.  Das Grundprinzip […]

OKR zur agilen Strategieumsetzung Read More »

AI-generiertes Symbolbild zu Systemic Design mit den Verbindungen zwischen Digitalisierung, Klimawandel und Gemeinwohl.

Systemic Design: Warum wir über Nutzerzentrierung hinaus gehen müssen

Unsere Welt heute ist geprägt von Komplexität und Unsicherheit. Um damit produktiv umzugehen, nimmt Systemic Design das größere Ganze in den Blick. So ergänzt es das etablierte Service Design und Design Thinking.Systemic Design akzeptiert Rahmenbedingungen nicht als gegeben, sondern gestaltet diese aktiv mit. Dafür stellt Systemic Design eine erweiternde Perspektive und ein Set an Kompetenzen

Systemic Design: Warum wir über Nutzerzentrierung hinaus gehen müssen Read More »

PostIts-Umsatz-Gewinn-Service-Design-Betriebswirtschaftler

Von PostIt’s zu Umsatz & Gewinn – Service Design für Unternehmer

Service Design ist der Inbegriff einer nutzerzentrierten, agilen und oft selbstorganisierten Arbeitsweise und Haltung. In den letzten Jahren wurde Service Design immer populärer, und damit auch Prinzipien wie Nutzerzentrierung, Ganzheitlichkeit und Co-Kreation und Werkzeuge wie Personas, Customer Journey Maps, Service Blueprints und Rapid Prototyping. Service Designer haben jedoch wenig betont, was der Nutzen dieser Haltung

Von PostIt’s zu Umsatz & Gewinn – Service Design für Unternehmer Read More »

Schematischer Aufbau eines typischen Service Blueprint

Service Blueprints – Blaupause für gute Erfahrungen

Leistungen werden heutzutage meist über ein ganzes System an Touchpoints – Kontaktpunkten der Kunden mit dem Anbieter – erbracht. Service Design ist User Experience Design für komplette Serviceprozesse statt einzelner Touchpoints. Es betrachtet alle Komponenten der Nutzererfahrung über die gesamte Lebensdauer der Kundenbeziehung. Eine der wichtigsten Methoden im Service Design sind Service Blueprints. Sie bringen

Service Blueprints – Blaupause für gute Erfahrungen Read More »